Moin und Willkommen

Wir freuen uns, dass du den Weg auf unsere Website gefunden hast und dich über uns und unsere Arbeit informieren möchtest. Solltest du die gesuchten Informationen nicht finden können, dann schreibe uns gerne an und wir helfen dir.

unser letzten beiträge

Versammlungsgesetz reformieren

Aufgrund der Förderalismusreform hat das Land Schleswig Holstein Gesetzgebungskompetenz beim Versammlungsgesetz bekommen. Dies wollen wir zu einer Reform des Gesetzes nutzen. Wir wollen ein Versammlungsgesetz, das vom Gedanken der Meinungs- undDemonstrationsfreiheit geprägt ist. Wir fordern die gesetzliche Verankerung einerobjektiven, zivilen Demonstrationsbeobachtung, damit sich gewaltbereiteDemonstrant_innen und Polizist_innen nicht gegenseitig, ohne Beweise, der Provokation beschuldigen können. Außerdem muss im Zuge einer Reform

Mehr lesen

Für einen föderalen europäischen Bundesstaat

Die Grüne Jugend SH spricht sich gegen sämtliche nationalstaatliche Konstrukte aus. Ein erster Schritt zu Erfüllung dieser Vision ist ein föderaler europäischer Bundesstaat mit einer gemeinsamen Verfassung, in der die Menschenrechte unantastbar sind, und einem starken Zwei-Kammer-Parlament. Auch Volksentscheide sind ein wichtiges Mittel für die europäische Demokratie. Natürlich dürfen diese nicht die Menschenrechte einschränken. „In Vielfalt geeint“ ist ein guter

Mehr lesen

TTIP – gerechter Welthandel sieht anders aus!

Wir als GJ wollen das Freihandelsabkommen auf die politische Agenda setzen und einegesamtgesellschaftliche Debatte führen. Die erheblichen möglichen Folgen müssen gerade im Europawahlkampf thematisiert werden. TTIP („Transatlantic Trade and Investment Partnership“ – TTIP) ist ein Abkommen zwischen den USA und der EU zur Errichtung einer Freihandelszone, also einer Zone zur Sicherung von Zoll- und Barrierefreiheit des Handels zwischen EU und

Mehr lesen

Einmischen für unsere Zukunft!

Debattenbeitrag von Lydia Rudow (Landesvorstand Grüne Jugend SH, Fraktionsvorsitzende Grüne Kiel) Die jüngsten Zahlen des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung machen die Dimensionen des demographischen Wandels deutlich. Nach der Prognose wird bis 2060 der Anteil der unter 20-Jährigen von derzeit 18% auf 16% sinken, der Anteil der Bevölkerung, die 65 Jahre oder älter ist, hingegen von 21% auf 34% steigen. Bereits heute

Mehr lesen

aktiv sein, Mitglied werden

unser Programm im Juni

Im Juni sind wir wieder sehr aktiv dabei. Da der Juni der Pride Month ist, haben wir natürlich auch einige queere Veranstaltungen im Angebot.  Wenn du genauere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen haben willst, dann klicke auf den folgenden Button. Bei Fragen schreibe uns gerne an.

Previous
Next