Moin und Willkommen

Wir freuen uns, dass du den Weg auf unsere Website gefunden hast und dich über uns und unsere Arbeit informieren möchtest. Solltest du die gesuchten Informationen nicht finden können, dann schreibe uns gerne an und wir helfen dir.

unser letzten beiträge

Schwangerschaftsabbrüche legalisieren

Beschluss Landesmitgliederversammlung 2019.09.03.2019 LÜBECK Die Paragraphen 218 und 219a StGb schränken nur die die sexuelle Selbstbestimmung von Schwangeren ein und gehören gestrichen. Zusätzlich setzen wir uns für flächendeckende Beratungsangebote sowie medizinische Versorgung für Schwangere ein. Außerdem fordern wir das Abtreibungen ein Teil der Ausbildung von medizinischen Berufen werden. Schwangerschaftsabbrüche sollen in Zukunft im Sozialgesetzbuch geregelt werden.

Mehr lesen

Selbstbestimmungsrecht von Frauen verteidigen – Verschleierungsverboten entschieden entgegentreten

Beschluss der Landesmitgliederversammlung 2019.1, 10.03.2019 LÜBECK Die Grüne Jugend SH stellt sich entschieden gegen ein grundsätzliches Verschleierungsverbot. Auslösend durch einen Einzelfall an der CAU Kiel plädieren wir gegen ein Verschleierungsverbot, das Frauen* an der Partizipation an Bildungseinrichtungen hindert. Die Grüne Jugend stellt sich jedochgegen Verschleierung von Frauen* gegen ihren Willen. Jeder Mensch muss selbst über ihre*seine Kleidung entscheiden dürfen.

Mehr lesen

Abschuss nur als letzte Lösung

Die Grüne Jugend Schleswig-Holstein fordert alle Beteiligten zur Sachlichkeit in der Debatte um den Wolf auf. Der Abschuss eines geschützten Tieres, wie dem Wolf, darf immer nur die letztmögliche Lösung sein. Das Land Schleswig-Holstein, der Bund und die EU müssen mehr Mittel für den Herdenschutz bereit stellen und von Ländern, wie zum Beispiel Griechenland, lernen, in denen man schon lange problemlos mit dem Wolf

Mehr lesen

Grüne Jugend Schleswig-Holstein beschließt Leitantrag „Für ein feministisches Europa“

Die Landesmitgliederversammlung der Grünen Jugend Schleswig-Holstein hat mit dem Leitantrag „Für ein feministisches Europa“ Verbesserungen für Frauen*, Inter-* und Trans*personen (FIT* Personen), sowie Lesbian, Gay, Bi und Queer* auf europäischer Ebene gefordert. Konkret geht es unter anderem um die paritätische Besetzung des EU-Parlaments, sowie aller Führungsgremien der EU mit 50% FIT-Personen und 50% offenen Plätze; die schnellstmögliche Umsetzung der Istanbul-Konvention,

Mehr lesen

aktiv sein, Mitglied werden

unser Programm im August & September

Nach der Sommerpause sind wir wieder sehr aktiv dabei. Neben unseren ersten Präsenzveranstaltungen draußen findet im September auch unsere diesjährige LMV statt. Bei Fragen schreibe uns gerne an.

Previous
Next