Ein Programm mit klarem junggrünen Profil

Pressemitteilung teilen

Zum Beschluss des Programms zur Landtagswahl 2017 von Bündnis 90/Die Grünen sagt die Sprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Denise Loop:

Nach intensiven Debatten ist es gelungen, ein Programm mit klarem junggrünen Profil zu beschließen.

Wir haben unter anderem erreicht, …

… dass wir einen großen Schritt zur Überwindung der Intensivtierhaltung gegangen sind. So wird eine Expert*innenkommission angestrebt, die gemeinsam mit Beteiligten den Ausstieg diskutieren und erste Schritte dahingehend planen soll.

… dass ein klares Bekenntnis zu einem ambitionierten Klimaschutz beschlossen wurde. Das ist Generationengerechtigkeit!

… dass fortschrittliche Maßnahmen zur Anerkennung von Förderung digitaler Jugendkultur beschlossen wurden.

… dass Gewerkschaften zukünftig die Möglichkeit bekommen sollen, in Projektwochen an Berufsschulen über Arbeitnehmer*innenrechte und Gewerkschaftsgeschichte aufzuklären.

… dass auch in Schulen Projekte zur kritischen Reflektion von stereotypen Geschlechterrollen eingerichtet werden sollen.

Dazu ergänzt der Grüne Jugend-Kandidat zur Landtagwahl, Lasse Petersdotter:

Unser Programm zeigt klare Kante. Wir streiten für ein ökologisches, gerechtes und weltoffenes Schleswig-Holstein. Von unserem Parteitag geht ein eindeutiges Signal aus: Für mehr Solidarität und Vielfalt.

Wir freuen uns als Grüne Jugend auf einen engagierten, kreativen und mutigen Wahlkampf für grüne Politik!

weitere Beiträge

Anmeldung zum Bildungswochenende

Sommer, Sonne, Sylt für Alle!  Wir laden Dich ganz herzlich zu unserem Bildungswochenende an die Ostsee ein!  Wir starten am Freitag, den 19. Juli und

Ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr ist zu kurz gedacht!

Zum Vorstoß bezüglich eines sozialen Pflichtjahres von Aminata Touré äußert sich Johanna Schierloh, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Schleswig-Holstein:  Das Pflichtjahr als Lösungsansatz für Fachkräftemangel – insbesondere

Fragen zur Pressemitteilung?

Schreib uns einfach an.