Gemeinsame PM von JuSos, Grüner Jugend und SSW U

Pressemitteilung teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Jusos SH, Grüne Jugend SH und SSW U erklären gemeinsam:

Schleswig-Holstein wählt den Wechsel

Zum amtlichen Endergebnis der Landtagswahl in Schleswig-Holstein erklären die Jugendorganisationen:
„Heute, am 6. Mai haben die Menschen in Schleswig-Holstein ein deutliches Zeichen gesetzt. Die schwarz-gelbe Landesregierung wurde abgewählt. Die Menschen haben sich deutlich für den Wechsel ausgesprochen, die Mehrheit der Menschen hat sich für eine Regierung links der Mitte ausgesprochen.
Wir als Jugendorganisationen fordern einen anderen Politikstil im Land. Wir wollen ein Umdenken in Diskussion und Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern.
Daher fordern die Jugendorganisationen, Jusos, Grüne Jugend und SSW U eine Koalition aus SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und SSW.
Besonderen Fokus legen wir auf die Beteiligungsmöglichkeiten von jungen Menschen. Wir setzen uns für die Herabsetzung des Wahlalters auf mindestens 16 Jahre ein und wollen auf kommunaler Ebene Jugendliche und junge Erwachsene mehr an den Entscheidungen beteiligen.“

weitere Beiträge

Pressemitteilung

Impfkapazitäten herunterfahren ist keine Option

Pressemitteilung Grüne Jugend SH: Impfkapazitäten herunterfahren ist keine Option Die bundesweite Debatte um die baldige Schließung der Impfzentren und die damit einhergehende Verlagerung sämtlicher Impfkapazitäten auf

Fragen zur Pressemitteilung?

Schreib uns einfach an.