GRÜNE JUGEND SH auf CSD: für Vielfalt, gegen Homophobie

Pressemitteilung teilen

Ob homo- oder heterosexuell – alle Menschen sollten die gleichen Rechte haben. Disrkiminierung aufgrund der sexuellen Orientierung muss endlich aufhören! Wir fordern die rechtliche Gleichstellung von homo- und heterosexuellen Lebenspartnerschaften. So sollen auch homosexuelle Paare das Adoptionsrecht erhalten. Außerdem fordern wir die Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare bzw.  die Institution „Ehe“ durch einen Familienvertrag zu ersetzen.

Der Blick darf sich jedoch nicht bloß auf Deutschland beschränken, sondern muss über die Grenzen hinaus gehen. Denn in vielen Ländern gilt Homosexualität als „illegal“ und wird mit Gefängnisaufenthalt oder sogar der Todesstrafe (Iran, Sudan, Nigeria,…) bestraft. Deshalb fordern wir die Bundesregierung auf, sich auf internationaler Ebene vehement für die Rechte von Lesben, Schwulen und Transgender einzusetzen!

Für mehr Vielfalt und Toleranz ist die Grüne Jugend auf dem diesjährigen Christopher-Street-Day auf die Straße gegangen:

[slideshow id=10]

 

 

weitere Beiträge

Unsere Position zum Koalitionsvertrag

Die GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein hat von Anfang an für progressive Mehrheiten gekämpft; für Mehrheiten, die das Leben der Menschen aktiv verbessern; für linke Mehrheiten jenseits

Anmeldung zur Landesmitgliederversammlung am 25.06.

Wir laden Dich herzlich zu unserer Landesmitgliederversammlung (LMV) am 25.06. ab 11 Uhr in Neumünster ein! Bei unserer LMV möchten wir gemeinsam als GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein über

Fragen zur Pressemitteilung?

Schreib uns einfach an.