Pressemitteilung teilen

Zum Vorschlag des Grünen Landtagsabgeordneten Andreas Tietze, eine Cannabis-Steuer zur Sanierung von Straßen zu verwenden, sagt der Sprecher der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter:Legalize

Die Legalisierung von Cannabis ist ein längst überfälliger Schritt, der endlich gegangen werden muss. Andreas Tietze spricht als wirtschaftspolitischer Sprecher auch zurecht das große ökonomische Potenzial durch eine Steuer auf Cannabisprodukte an. Als Grüne Jugend setzen wir uns allerdings dafür ein, dass Einnahmen durch eine etwaige Cannabis-Steuer zur Finanzierung von Präventions- und Beratungsangeboten bereitgestellt werden muss. Wir möchten mündige Drogenkonsument*innen und kein Kiffen für den Kreisverkehr!

Außerdem raten wir Andreas, seine Fallbeispiele zu überdenken. Drei Gramm für einen Joint erscheint uns doch recht ambitioniert.

Diese PM als .pdf

weitere Beiträge

Unsere Position zum Koalitionsvertrag

Die GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein hat von Anfang an für progressive Mehrheiten gekämpft; für Mehrheiten, die das Leben der Menschen aktiv verbessern; für linke Mehrheiten jenseits

Anmeldung zur Landesmitgliederversammlung am 25.06.

Wir laden Dich herzlich zu unserer Landesmitgliederversammlung (LMV) am 25.06. ab 11 Uhr in Neumünster ein! Bei unserer LMV möchten wir gemeinsam als GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein über

Fragen zur Pressemitteilung?

Schreib uns einfach an.