Moin und Willkommen

Wir freuen uns, dass du den Weg auf unsere Website gefunden hast und dich über uns und unsere Arbeit informieren möchtest. Solltest du die gesuchten Informationen nicht finden können, dann schreibe uns gerne an und wir helfen dir.

unser letzten beiträge

Grüne Jugend Schleswig-Holstein unterstützt Doppelspitze der Grünen SH zur Landtagswahl!

Pressemitteilung Die beiden Sprecherinnen der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Sophia Marie Pott und Smilla Mester, begrüßen die Aufstellung der Spitzenkandidatinnen der Grünen SH zur Landtagswahl. „Wir freuen uns sehr über die Nominierung des grünen Spitzenduos zur Landtagswahl! Monika Heinold wird gemeinsam mit unserer ehemaligen Grüne Jugend-Kandidatin, Aminata Touré, für eine feministische, antirassistische und sozialgerechte Politik eintreten. Wir freuen uns auf einen

Mehr lesen

Grüne Jugend Schleswig-Holstein wählt neuen Vorstand

Pressemitteilung Grüne Jugend Schleswig-Holstein: Wahl eines neuen Vorstands Am Sonntag, den 31.10.2021, hat die GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein bei der Landesmitgliederversammlung in Neumünster einen neuen Landesvorstand unter der Führung der beiden neuen Sprecherinnen Smilla Mester und Sophia Marie Pott gewählt. Damit hat die Grüne Jugend Schleswig-Holstein sich vor der Landtagswahl klar zu einer weiblichen Doppelspitze bekannt. Außerdem sind im Vorstand Finn

Mehr lesen

Für eine feministische Verkehrspolitik

Im Verkehrssektor arbeiten ca. 78% Männer und prägen eine stereotypischmännliche Sichtweise. So ist unser aktuelles Mobilitätskonzept auf dieBedürfnisse traditioneller Familien mit einem Alleinverdiener zugeschnitten. Beider Planung von Mobilitätsinfrastruktur werden primär Arbeitswege kalkuliert,die mit dem Auto angetreten werden. Care Arbeit, also Kinderbetreuung,Angehörigenpflege oder Einkaufen wird in der Streckenplanung meist nichtbedacht. Dabei sind es Frauen, die noch immer die meiste Sorgearbeit erledigenund

Mehr lesen

10-Punkte-Plan zur Verbesserung der Pflege

 10-Punkte-Plan zur Verbesserung der Pflege Grundsätzlich muss durch einen Systemwechsel im Gesundheitswesen gewährleistet werden, dass Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen keinerlei finanzielle Anreize mehr für den Abbau von Stellen im Pflegepersonal bekommen Deutliche Erhöhung des Einstiegsgehalts und Einführung verbindlicher Tarifverträge in der Pflege Missbrauch von Werkverträgen, Lohndumping, Einsatz von Leiharbeiter*innen und Verlagerung von Tätigkeitsbereichen in Tochterfirmen (sog. Servicegesellschaften) auf Kosten der Arbeitsbedingungen

Mehr lesen

aktiv sein, Mitglied werden

unser Programm im Januar

Hier findet ihr unser Programm für den Monat Januar. Es dreht sich alles um die Vorbereitungen zur Landtagswahl. Außerdem steht Ende Januar unsere erste Landesmitgliederversammlung für dieses Jahr an!