An kostenlosen Coronatests für alle festhalten!

Pressemitteilung teilen

Zur aktuellen Debatte um kostenpflichtige Coronatests für Ungeimpfte in Schleswig-Holstein äußert Jasper Balke, Sprecher der GRÜNEN JUGEND Schleswig-Holstein:


„Im Sinne der Pandemiebewältigung sollten wir aktuell nicht über das Ende der kostenlosen Tests sprechen. Gerade wenn wir auf die steigenden Infektionszahlen schauen, ist das einfach verantwortungslos. Wenn Tests für Ungeimpfte kostenpflichtig werden, bedeutet das auch ein Herunterfahren der Testkapazität. Damit senden wir ein falsches Signal und das hilft niemandem.“
Zum anderen betont 

Nele Johannsen, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND Schleswig-Holstein, bezüglich des Gerechtigkeitsaspektes:

„Es ist nachgewiesen, dass vor allem Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit geringem Einkommen noch nicht geimpft sind. Wenn Heiner Garg nun gerade diese Gruppen zur Kasse bitten will, dann ist das nicht im Sinne einer gerechten Gesundheitspolitik! Es ist zu leicht, fehlende Aufklärung nun in Sanktionen umzumünzen. Es braucht vor Ort individuelle und mehrsprachige Aufklärung zu Impfungen. Diese Gruppen sollen nicht durch das Bezahlen von zu teuren Tests vom öffentlichen Leben ausgeschlossen werden. Gesundheit und Sicherheit durch Testen soll man sich nicht leisten können müssen.“

weitere Beiträge

Anmeldung zum Bildungswochenende

Sommer, Sonne, Sylt für Alle!  Wir laden Dich ganz herzlich zu unserem Bildungswochenende an die Ostsee ein!  Wir starten am Freitag, den 19. Juli und

Ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr ist zu kurz gedacht!

Zum Vorstoß bezüglich eines sozialen Pflichtjahres von Aminata Touré äußert sich Johanna Schierloh, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Schleswig-Holstein:  Das Pflichtjahr als Lösungsansatz für Fachkräftemangel – insbesondere

Fragen zur Pressemitteilung?

Schreib uns einfach an.