Bunt statt Braun – Aktion in der Kieler Innenstadt

Pressemitteilung teilen

Unsere Landesmitgliederversammlung haben wir dafür genutzt, die Kieler Grünen bei ihrer Wahlkampfbudeneröffnung zu unterstützen und außerdem zum demokratischen Wählen aufzurufen!

„Zähneputzen ist wie wählen gehen – wenn man`s nicht macht, wird`s braun“ – unter diesem Motto haben wir die Kieler Bürger*innen über die NPD-gestütze „Wahlalternative Kieler Bürger“ aufgeklärt und dazu aufgerufen, keine Nazis in die Rathäuser und Gemeindevertretungen zu wählen.

Stephanie Anbuhl, Sprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, erklärt dazu:
„Eines unserer wichtigsten Wahlkampfziele ist, dass Vertreter_innen der NPD oder NPD-nahe Wahlalternativen nicht in die Rathäuser, Kreistage und Gemeindevertretunngen einziehen – in Schleswig-Holstein ist kein Platz für Nazis!“

Lydia Rudow, Parteiratsmitglied und Kieler Spitzenkandidatin zur Kommunalwahl, ergänzt:
„Wo ‚Wahlalternative Kieler Bürger‘ drauft steht, da ist braune Suppe drin. Dass die NPD sich in Kiel nicht mehr traut, unter ihrem richtigen Namen zu kandidieren, können wir als politischen Erfolg verbuchen – jetzt müssen wir ihnen gemeinsam mit allen anderen Demokrat_innen die Suppe gehörig versalzen und das Versteckspiel hinter einem bürgerlich klingenden Namen beenden – denn egal unter welchem Ettiket: Wir kämpfen dafür, dass in der kommenden Kieler Ratsversammlung kein Nazi mehr sitzt!“

http://www.youtube.com/watch?v=njUSho11oh0&feature=youtu.be

weitere Beiträge

Unsere Position zum Koalitionsvertrag

Die GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein hat von Anfang an für progressive Mehrheiten gekämpft; für Mehrheiten, die das Leben der Menschen aktiv verbessern; für linke Mehrheiten jenseits

Anmeldung zur Landesmitgliederversammlung am 25.06.

Wir laden Dich herzlich zu unserer Landesmitgliederversammlung (LMV) am 25.06. ab 11 Uhr in Neumünster ein! Bei unserer LMV möchten wir gemeinsam als GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein über

Fragen zur Pressemitteilung?

Schreib uns einfach an.