Handeln, statt Ankündigen!

Pressemitteilung teilen

Wir haben mit Freude zur Kenntnis genommen, dass die CSU nun auch über Klimaschutz redet. Denn für uns steht fest – die Rettung des Planeten ist wichtiger als Parteipolitik. 

Daher wären wir sehr froh, wenn auch die CSU endlich anfangen würde, ihre Politik in irgendeiner Weise an das 1,5°-Ziel – und damit an das Pariser Klimaabkommen – anzupassen. Wir haben jedoch leider das Gefühl, die CSU wäre – gerade in der Mobilitätspolitik – deutlich stärker darin, Dinge groß anzukündigen, als sie durchzuführen. Schließlich ist das Verkehrsministerium schon im zehnten Jahr in CSU-Hand, und bisher ist die Bilanz recht gering, gerade in Puncto Klimaschutz. 

Also, liebe CSU, ihr müsst es nicht nur fordern, ihr könnt es auch direkt umsetzen! We are running out of time!

weitere Beiträge

Stellungnahme zur Forderung eines Pflichtjahres

Die Idee eines verpflichtenden Dienstjahres für alle halten wir als Grüne Jugend für falsch. Junge Menschen sind gerade in den letzten Jahren oft vergessen worden

GRÜNE JUGEND SH fordert Rücktritt von Otto Carstens

Die Grüne Jugend Schleswig-Holstein äußert sich hinsichtlich der jüngsten Erkenntnisse zum Justizstaatssekretär Otto Carstens. Otto Carstens ist nicht nur Staatssekretär im Justizministerium, sondern auch Mitglied in zwei

Fragen zur Pressemitteilung?

Schreib uns einfach an.