Monat: Juli 2023

  • Landesmitgliederversammlung im September

    Landesmitgliederversammlung im September

    Wir laden Dich ganz herzlich zu unserer Landesmitgliederversammlung (LMV) am 02.-03.09.2023 ein! Wir werden zwei Tage in Präsenz tagen in Schleswig. Starten werden wir am Samstag, 02.09.2023 um 12 Uhr, und werden am Sonntag, 03.09.2023 um etwa 16.30 Uhr enden.  Thematisch steht die LMV unter dem Thema Migration und Asyl und trägt dem Titel „Menschenrechte kennen keine Grenzen“. Du kannst Dich…

  • Banden Bilden – Förderprogramm für FLINTA (Frauen, Lesben, inter, trans, nicht-binäre und agender Personen)

    Banden Bilden – Förderprogramm für FLINTA (Frauen, Lesben, inter, trans, nicht-binäre und agender Personen)

    Du möchtest dich aktiv in der Politik einbringen und für echte Gerechtigkeit kämpfen? Du hast Lust, andere politisch Interessierte kennenzulernen und gemeinsam die Verhältnisse zum Tanzen zu bringen? Dann melde Dich an zu unserem Förderprogramm für Frauen, Lesben, inter, trans, nicht-binäre und agender Personen (FLINTA)! An insgesamt sieben Treffen ab August 2023 bieten wir Dir…

  • Gemeinsames Statement zu TVStud: Blockade Tarifgemeinschaft deutscher Länder brechen – Monika Heinold muss handeln!

    Gemeinsames Statement zu TVStud: Blockade Tarifgemeinschaft deutscher Länder brechen – Monika Heinold muss handeln!

    Gemeinsames Statement zur Blockade des Tarifvertrags für studentische Beschäftigte an Hochschulen von TVStud Schleswig-Holstein, DGB Jugend Schleswig-Holstein, GEWStudis Schleswig-Holstein, Ver.di Jugend Kiel-Plön, AStA CAU Kiel, Präsidium des Studierendenparlaments CAU Kiel, Jusos Schleswig-Holstein, Juso Hochschulgruppe Kiel, GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein, CampusGrüne Kiel und Linksjugend ’solid Schleswig-Holstein: Blockade und Verweigerungshaltung statt spürbaren Verbesserungen für über 300.000 studentische Hilfskräfte:…

  • Präventivhaft in Schleswig-Holstein verfassungswidrig – politische Instrumentalisierung ist politisches Armutszeugnis

    Präventivhaft in Schleswig-Holstein verfassungswidrig – politische Instrumentalisierung ist politisches Armutszeugnis

    Zur Debatte um Präventivhaft in Schleswig-Holstein für Aktivist*innen der Letzten Generation äußert sich Finn Pridat, Landessprecher der GRÜNEN JUGEND Schleswig-Holstein: Es ist eine ziemlich bedenkliche Entwicklung, wenn Präventivhaft wie aktuell reflexartig als normales Mittel gegen die Proteste der Letzten Generation ins Feld geführt wird. Bei präventivem Freiheitsentzug sowie Einschränkungen des Versammlungsrechts handelt es sich um Einschnitte…