Feminismus & Queer

Unser Ziel ist eine offene, bunte und tolerante Gesellschaft, in der es egal ist, wen du liebst oder welchem Geschlecht du dich zugehörig fühlst. Patriarchale Strukturen haben bei uns keinen Platz. Deshalb brauchen wir konkrete politische Maßnahmen, um ein gesamtgesellschaftliches Umdenken zu bewirken. Wir setzen uns für Gesetzesänderungen ein, die Nicht-Cis Menschen nicht mehr diskriminieren. Besonders im feministischen Kampf dürfen Mehrfachdiskriminierungen nicht vergessen werden. Deshalb denken wir Feminismus intersektional.

Beschlüsse

Für eine feministische Verkehrspolitik

Im Verkehrssektor arbeiten ca. 78% Männer und prägen eine stereotypischmännliche Sichtweise. So ist unser aktuelles Mobilitätskonzept auf dieBedürfnisse traditioneller Familien mit einem Alleinverdiener zugeschnitten. Beider

Mehr lesen

FINT*-Förderung im MINT-Bereich

Die GRÜNE JUGEND Schleswig-Holstein setzt sich für eine stärkere Förderung vonFINT*-Personen im MINT-Bereich ein. Die Berufe im Bereich der Mathematik,Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sind

Mehr lesen

Landeshaushalt geschlechtergerecht gestalten

Eine feministische Politik gehört nicht nur zur Grünen DNA, sondern es gibt aucheinen ganz klaren Verfassungsauftrag zur Gleichstellung der Geschlechter. DieEinflüsse des patriarchalen Gesellschaftssystems sind

Mehr lesen

Sexualisierte Gewalt beenden!

Beschluss LMV 2019.2, 22.09.2019 Gewalt gegen Frauen und queere Menschen ist heute in unserer Gesellschaft immer noch ein alltägliches Problem. Fälle von körperlicher Gewalt sind zahlreich bekannt

Mehr lesen

Pressemitteilungen & Blog

Gerechtigkeit bei der Blutspende

Seit 2005 findet am 17. Mai jährlich der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT) statt. Am 17. Mai 1990 strich die Weltgesundheitsorganisation

Mehr lesen